Tücken und Lücken im Arbeitsvertrag

Verbandsrechtsanwalt Sebastian Müller referierte wieder auf dem Absolventenkongress in Hamburg

DFK auf dem Absolventenkongress Hamburg und an der TU Hamburg Harburg

Volles Haus im Rathaus Hamburg: Der Absolventenkongress Nord war wieder bestens besucht, so auch der Vortrag von Verbandsrechtsanwalt Sebastian Müller zum ersten Arbeitsvertrag. Die Berufseinsteiger ließen sich über die Fallstricke und Verhandlungsmöglichkeiten ins Bild setzen – mit vielen anschließenden Einzelgesprächen und Nachfragen.

Auch auf den anderen Absolventenkongressen in Deutschland ist der DFK regelmäßig mit Vorträgen vertreten. Hier können nicht nur Berufseinsteigern wichtige Hinweise von unseren erfahrenen Juristen zu den ersten Karriereschritten gegeben werden, sondern es zeigt sich, dass hier insbesondere auch die Teilnehmer über den Verband und die Interessenvertretung zum ersten Mal hören – und sich auch von der Expertise gleich überzeugen können.

So greift auch die Technische Universität Hamburg Harburg regelmäßig auf die Expertise der Verbandsjuristen zurück. Auch in diesem Semester hielt Verbandsjurist ­Sebastian Müller Vorlesungen zu den Themen Zeugnis und Arbeitsvertrag. Diese Kooperation wird im nächsten Semester fortgesetzt werden.


Bildquelle: © DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK