Gelungener Austausch – Sprecherausschüsse treffen Europas politische Entscheider

DFK-Vorsitzender Bernhard von Rothkirch eröffnet die Konferenz
Vortrag des Vizepräsidenten des Europaparlamentes Rainer Wieland
Spannende Diskussionen in der Landesvertretung NRW in Brüssel

Europa beeinflusst die Arbeit der Sprecherausschüsse und das Arbeitsumfeld der Leitenden Angestellten immer stärker. Ein guter Grund also, im Jahr 2013 zur Sprecherausschusskonferenz des Verbandes DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK nach Brüssel einzuladen.

„Sie machen es richtig! Ihre Anwesenheit wird hier wahrgenommen“, so begrüßte Botschafter Dr. Guido Peruzzo, stv. Leiter der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union den DFK-Teilnehmerkreis in der Landesvertretung NRW. In der Tat – der DFK konnte im politischen Herz der EU ein starkes Signal gegenüber Europäischer Kommission und EU-Parlament für die Rolle der Führungskräfte in der Mitbestimmungskultur und in Europa setzen.

Wie immer lag der Fokus streng auf der inhaltlichen Qualität. In diesem Sinne kamen die Teilnehmer vor Ort mit hochkarätigen politischen Entscheidern und namhaften Verantwortlichen aus dem politischen Brüssel und der deutschen Wirtschaft zusammen. In Vorträgen, Impulsen und spannenden (Podiums-)Diskussionen wurden relevante Themen von Altersversorgungssystemen über Sprecherausschusswahlen bis hin zur Quote in Aufsichtsräten intensiv behandelt.

Zur Vertiefung der Gespräche und zum weiteren Netzwerken lud der DFK zum Dinner mit politischer Kompetenz in das Abgeordnetenrestaurant des Europäischen Parlamentes. Jorgo Chatzimarkakis, MdEP, unterstrich bei seiner Dinner-Speech die Botschaft, die alle Entscheider den Teilnehmern mitgaben: Die Wichtigkeit auch auf dieser Ebene als Fach- und Führungskräfte Präsenz zu zeigen und für die eigene Meinung zu werben.