Dr. Ulrich Goldschmidt

Die Mitbestimmung ist ein wichtiges und erfolgreiches Element in der sozialen Marktwirtschaft. Sie bindet die Arbeitnehmer in die Gesamtverantwortung ein. Wir vertreten die Interessen von außertariflich Angestellten (ATs) bis zu Leitenden Angestellten. Ihre Vertretungsorgane beraten wir umfassend und kompetent, etwa im Rahmen einer Sondermitgliedschaft für Sprecherausschüsse.

Sprecherausschüsse für Leitende Angestellte

Sprecherausschüsse sind die Interessenvertretung der Leitenden Angestellten in deutschen Unternehmen. Die Rechtsgrundlage für ihre Arbeit ist das Sprecherausschussgesetz. Die Sprecherausschüsse haben Mitwirkungsrechte in wirtschaftlichen, sozialen und personellen Angelegenheiten der Leitenden Angestellten. Sprecherausschussarbeit bedeutet im besten Sinne Co-Management. Immer mehr Unternehmensleitungen gehen heute bereits frühzeitig auf die Sprecherausschüsse zu, um sie in die Entscheidungsfindung, in die Kommunikation sowie als Vermittler in Konfliktfällen einzubinden. Ständige Veränderungen bei den Arbeitsbedingungen der Leitenden Angestellten fordern die Sprecherausschüsse heute mehr denn je als Interessenvertretung.

Dabei sind die Sprecherausschüsse häufig mit schwierigen und komplexen Fragestellungen konfrontiert. Rechtssicherheit beim Handeln ist hier gefragt. Eine der Kernaufgaben des Verbandes ist es, die Sprecherausschüsse in ihrer Arbeit zu unterstützen. Das leistet der Verband für Sprecherausschüsse:

  • Rechtsberatung für Sprecherausschüsse
  • Coaching des Sprecherausschusses und Durchführung von Strategieworkshops
  • Informationsschriften, Checklisten und Musterverträge
  • Herausgabe eines Sprecherausschuss-Info-Dienstes
  • Vortragsveranstaltungen
  • Spezial-Seminare für Sprecherausschüsse
  • Sprecherausschuss-Konferenzen
  • Sprecherausschuss-Netzwerk mit rund 300 Sprecherausschüssen in ganz Deutschland

 

 

Um die Sprecherausschüsse in ihrer Arbeit noch effektiver zu unterstützen, bietet der Verband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK jetzt auch eine Sondermitgliedschaft für Sprecherausschüsse an. Unabhängig von persönlichen Verbandsmitgliedschaften kann damit der Sprecherausschuss als Gremium selbst eine Mitgliedschaft im Verband erwerben.

Die Sondermitgliedschaft enthält die folgenden Leistungen:

  • Der Sprecherausschuss erhält im Rahmen seiner Arbeit Rechtsauskünfte und Rechtsberatung durch die Verbandsjuristen. Dazu gehören

    • Fragen im Zusammenhang mit Rechten und Pflichten aus dem Sprecherausschussgesetz (SprAuG), insbesondere zu den Mitwirkungs-und Beteiligungsrechten des Sprecherausschusses, der Organisation der Sprecherausschussarbeit und der persönlichen Rechtsstellung der Sprecherausschussmitglieder

    • Fragen, die sich aus der Kollektivvertretung der Leitenden Angestellten im Konzern oder in einzelnen Beteiligungsgesellschaften ergeben

    • Fragen im Zusammenhang mit Sprecherausschuss- oder Aufsichtsratswahlen

  • Coaching des Sprecherausschusses und Durchführung von Strategie-Workshops.
  • Beratung und Coaching der Sprecherausschüsse erfolgt nicht nur durch die DFK-Verbandsjuristen. Vielmehr stehen jetzt auch langjährig erfahrene Sprecherausschuss- und Aufsichtsratsmitglieder dafür zur Verfügung. Diese Unterstützungsleistungen sind im Jahresbeitrag enthalten. Der Sprecherausschuss müsste hier nur die ggf. anfallenden Reisekosten der Berater tragen.
  • Der Sprecherausschuss erhält Zugang zu den Informationsschriften des Verbandes und darf diese intern auch zur Weitergabe an die Leitenden Angestellten seines Unternehmens nutzen.
  • Bei allgemeinen Studien des Verbandes, wie z.B. der Gehalts- und Arbeitszeitumfrage, erhält der Sprecherausschuss auf Wunsch eine eigene Auswertung für sein Unternehmen.
  • Der Sprecherausschuss erhält den Sprecherausschuss-Info-Dienst des Verbandes.
  • Der Sprecherausschuss kann Referenten des Verbandes für Veranstaltungen des Sprecherausschusses hinzuziehen, wobei anfallende Reisekosten vom Sprecherausschuss zu tragen sind.
  • An den Seminaren des Verbandes können die Mitglieder der in diese Vereinbarung einbezogenen Sprecherausschüsse einschließlich der Ersatzmitglieder zu den Konditionen, wie sie für Einzelmitglieder des Verbandes gelten, teilnehmen.
  • Unabhängig von einer persönlichen Verbandsmitgliedschaft erhalten alle Sprecherausschussmitglieder die DFK- Verbandszeitschrift „Perspektiven – Zeitschrift für Führungskräfte“.
  • Für Sprecherausschüsse, die eigene Umfragen unter ihren Leitenden Angestellten durchführen möchten, übernimmt der DFK die Entwicklung, Durchführung und Auswertung der Umfrage. Nach Absprache mit dem Sprecherausschuss würden hier nur Drittkosten, die sich zum Beispiel aus einem Programmieraufwand ergeben, in Rechnung gestellt.


Sollten Sie Fragen zur Sondermitgliedschaft für Sprecherausschüsse haben, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen:

Geschäftsstelle Essen
Alfredstraße 77-79, 45130 Essen
Telefon: 0201/95 97 10, Telefax: 0201/95 97 129

E-Mail: essen(at)die-fuehrungskraefte.de

 

 

Sprecherausschusskonferenz 2016

am 20./ 21. Oktober im ATLANTIC Congress Hotel Essen

„Werte und Wertschätzung“

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und den Link zur Online-Anmeldung erhalten Sie hier.

 

 

 

Der Betriebsrat vertritt die Interessen aller nichtleitenden Arbeitnehmer, also auch der AT-Angestellten. Eine Einflussnahme der AT-Angestellten setzt jedoch voraus, dass man sich dort wirkungsvoll engagiert. Unsere Betriebsratsmitglieder sind kompetent und stets bestens informiert - durch individuelle Beratung, Seminare und das Verbands-Netzwerk.

DIE FÜHRUNGSKRÄFTE stehen dabei für einen ausgewogenen und fairen Umgang in der betrieblichen Mitbestimmung. Das Know-How und die Erfahrung der Führungskräfte können Interessengegensätze überwinden sowie sachliche und für alle Seiten tragbare Ergebnisse herbeiführen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie als Mitglied eines Betriebsrates Fragen zu Ihrer Arbeit haben oder auch wenn Sie erstmals kandidieren möchten. Wir helfen Ihnen gern weiter.