Leistung - Führung - Verantwortung

Netzwerk und Interessenvertretung für Organvertreter

Geschäftsführer und Vorstände tragen große unternehmerische Verantwortung, aber auch ein oft unterschätztes persönliches Risiko. Vielen ist nicht bewusst, welche weitreichenden rechtlichen Konsequenzen es nach sich zieht, wenn man vom Leitenden Mitarbeiter zum Geschäftsführer wird. Als Organvertreter haftet man bereits für einfache Fahrlässigkeit voll mit seinem Privatvermögen, zudem verliert man seinen Kündigungsschutz, da der Geschäftsführer kein Arbeitnehmer ist und das Kündigungsschutzgesetz daher keine Anwendung findet.

Die VGF (Vereinigung der Geschäftsführer & Vorstände) vertritt als eigene Gruppierung innerhalb des Verbandes DIE FÜHRUNGSKRÄFTE die speziellen Belange ihrer Mitglieder, die aus ihrer Stellung als Organvertreter resultieren. 
Die VGF ist regional in fünf Gruppen (Nord, Süd, Mitte, Ost und West) unterteilt, in denen jeweils Vortragsveranstaltungen und Netzwerktreffen stattfinden.

Dieses Mal führte uns die VGF-Jahrestagung in die schöne Pfalz. Neben der Besichtigung des Weinessiggutes „Doktorenhof“ in Venningen mit etwas...

Weiterlesen

Thema „Achtung! Arbeitsrecht ist vielfach Richterrecht - Urteile, die Sie kennen sollten“

Weiterlesen

Unter der Überschrift "Chefsache Arbeitskraftabsicherung! Nehmen Sie jetzt die Fürsorge für Ihre Mitarbeiter an. Machen Sie sich zu einem attraktiven...

Weiterlesen

Am 04.09.2014 traf sich die Vereinigung der Geschäftsführer zu einer Vortragsveranstaltung in den Räumlichkeiten des Rotonda Business Club in Köln....

Weiterlesen

Ende Juni lud der Geschäftsführer der Rail4Captrain GmbH, Ludolf Kerkeling, die Teilnehmer der Vereinigung der Geschäftsführer (VGF) West zu einer...

Weiterlesen

Nicht nur die Gesellschaft kann bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen eine außerordentliche Kündigung des Geschäftsführerdienstvertrages...

Weiterlesen

Durch das „Gesetz zur Verbesserung der zivilrechtlichen Durchsetzung von verbraucherschützenden Vorschriften des Datenschutzrechtes“ (BGBl. I 2016,...

Weiterlesen

Nachvertragliche Wettbewerbsverbote gibt es in Verträgen häufiger, als man denkt. Vielfach geraten sie im Laufe eines Beschäftigungsverhältnisses in...

Weiterlesen

Seit 2009 gibt es das Gesetz zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung (VorstAG) als Reaktion auf die im Rahmen der Finanz- und Wirtschaftskrise zu...

Weiterlesen

Kündigungen sind sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer nicht leicht und werden von Letzteren zudem nicht selten als persönlicher Makel...

Weiterlesen

Geschäftsführerkonferenz 2016 am 23./24. Juni in Essen – Aktuelles Wissen auf den Punkt gebracht –

Hiermit laden wir Sie ganz herzlich zur Geschäftsführerkonferenz 2016 ein.

Wir bieten Ihnen ein interessantes Konferenzprogramm und ausreichend Gelegenheit für den persönlichen Austausch und das Netzwerken unter den Teilnehmern.

So wird am Vorabend des Konferenztages im Restaurant des ATLANTIC Congress Hotel Essen ein „Get-Together“ mit einer Dinner-Speech und anschließendem gemeinsamem Abendessen stattfinden. Einzelheiten hierzu sowie die Agenda der Konferenz am nächsten Tag können Sie der Anlage zu dieser Einladung entnehmen.

Bitte melden Sie sich mit der beigefügten Rückantwort bis zum 30.04.2016 an. In dem Kostenbeitrag von 450,00 Euro inkl. MwSt. sind auch die Kosten für das gemeinsame Dinner, die Tagungsgetränke, Kaffeepausen und das Mittagessen an den Konferenztagen sowie die Tagungsunterlagen enthalten.

Daneben haben wir Ihnen ein Zimmerkontingent im Hotel reserviert, welches Sie dort direkt abrufen können. Der Zimmerpreis beträgt 159,00 Euro.

Es wäre schön, wenn Sie die Konferenz auch unter Ihren Geschäftsführerkollegen bekannt machen würden.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen.

 

Programm
Do., 23.06.2016
19:00 Uhr:Get-Together
20:00 Uhr:Dinner-Speech
„Schwierigkeiten mit der Moral? Über den Umgang mit einem magischen Begriff“
Dr. Irina Kummert, Präsidentin des Ethikverbands der Deutschen Wirtschaft e.V.
20:30 Uhr:Gemeinsames Abendessen

Fr., 24.06.2016
09:00 Uhr:Begrüßung – Dr. Heike Kroll, Geschäftsführung DFK
09:05 Uhr:„Führen mal anderes - den Mitarbeiter als Kunden verstehen“
Dr. Ralf Berker, Trainer, Coach und Berater, BERKER IMPULS
anschließend: Vorstellungsrunde der Teilnehmer
10:30 Uhr:„Aktuelles Unternehmensteuerrecht für GmbH-Geschäftsführer“
Prof. Dr. Lars Micker, BScEc, LL.M., Fachhochschule für Finanzen NRW
11:30 Uhr:Pause
12:00 Uhr:„Herausforderungen und Fallstricke komplexer Vertriebsprozesse – neue Lösungswege“
Manfred Aull, Gründer und Inhaber des Instituts Aull Sales Success
13:00 Uhr:Mittagessen
14:00 Uhr:„Wie halte ich meinen Lebensstandard im Alter?“
Tillmann Hoerner, Hoerner & Hoerner
14:30 Uhr:Pause
15:00 Uhr:„Mission impossible ?! Mixed Leadership - Mehrwert von Diversity für Unternehmen“
Gabriele Hantschel, Managerin bei IBM
16:00 Uhr:abschließende Austausch- und Diskussionsrunde
ca. 16:30 Uhr:Ende der Veranstaltung

 

 

Dozenten

Kontaktanfrage