DFK - Frauennetzwerk Leipzig: Gemeinsames Frauen-Forum zum „Online-Handel“

Swetlana Geisler-Reiche berichtet über ihre Unternehmensgründung

Am 28. August 2019 fand das 4. Frauen-Forum gemeinsam mit und an der FOM Hochschule Leipzig statt. Thema der Veranstaltung waren die sozialen Medien und E-Commerce. Nach der Begrüßung stellte Dr. phil. habil. Uta Corsa, FOM Dozentin für BWL, Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin sowie Diplompädagogin, in ihrer Einführung anhand von Studien vor, wie sehr Social Media unser Leben und auch unser Kaufverhalten beeinflusst.

Heute kaufen 80% der 14-29-Jährigen und 79,2% der 30-59-Jährigen in Deutschland online. Außerdem verbringen die Deutschen 4,37 Stunden mit Internet-und Streamingzeit, 1,04 Stunden mit Socialmediazeit, demgegenüber nur noch 2,55 Stunden mit Fernsehzeit. Beliebteste Social-Media-Plattformen sind YouTube und WhatsApp. Auch das Werbeumfeld ändert sich gravierend, so sind Influencer inzwischen wichtige Werbebotschafter. Kritisch sieht Corsa, dass Viele gar nicht bemerken, dass Werbung in den sozialen Medien, oft versteckt, gemacht wird und sie hiervon beeinflusst werden.

Von Swetlana Geisler-Reiche, einer erfolgreichen Firmengründerin, erfuhren die Teilnehmerinnen im Anschluss, wie sich ein Unternehmen im Online-Handel erfolgreich gegen die großen Player durchsetzen kann. Geisler- Reiche ist CEO & Founder von Lensspirit (Eyewear Prime GmbH) und seit 2015 Mitglied des Bundeswirtschafts-Senats. 2014 erhielt sie den Marketingpreis Leipzig sowie eine Auszeichnung in Rahmen des Projektes »So geht Sächsisch«. Ebenfalls 2014 wurde ihr Unternehmen von der EU Kommission als einziges deutsches Unternehmen mit dem »Europe‘s Digital Icon« für die Nachhaltigkeit und Vorbildfunktion im digitalen Umfeld ausgezeichnet.

Spannend und lebendig berichtete sie von der Gründung des Unternehmens in einer Wohnküche und auch den Startschwierigkeiten. Von Anfang an groß geschrieben wurde von ihr eine wertschätzende Unternehmens- und Feedbackkultur. Mit monatlichen Events etwa wurden Teambildung und Mitarbeitermotivation gesteigert.

Beim Imbiss hatten die Teilnehmerinnen dann Gelegenheit für Fragen und weiteren Austausch. Insgesamt ein gelungener und inspirierender Abend!

dn

Bildquelle: © dn