DFK bei der WoMenpower 2016

Karrierekongress für Frauen im Rahmen der weltweit größten Industriemesse

Dr. Heike Kroll und Sebastian Müller am Stand des DFK

Thomas Sattelberger spricht bei der WoMenPower

Dr. Heike Kroll im Speaker-Panel (rechts mitte)

Bereits zum 13. Mal trafen sich rund 1.400 weibliche Fach- und Führungskräfte, Young Professionals und Studierende mit Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft in Hannover beim Karrierekongress WoMenPower in Hannover. Wie gelingt die Arbeit in interkulturellen oder virtuellen Teams? Wie lassen sich Karrierepläne und Teilzeitwünsche vereinbaren? Und was brauche ich für einen mitreißenden Auftritt? Neue Perspektiven und Impulse von Berufseinstieg bis Karriereförderung bot der Karrierekongress im Convention Center auf dem Messegelände. DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK waren, vertreten von den ­Verbandsgeschäftsführern Dr. Heike Kroll und Sebastian Müller, mit Stand und Vortrag dabei.

Motto 2016: Arbeitswelt 4.0 – Karrierekulturen im Wandel

Der eintägige Kongress findet traditionell am letzten Tag der HANNOVER MESSE, der weltweit wichtigsten Industriemesse, statt. Mit rund 40 Workshops & Vorträgen, über 45 ReferentInnen sowie einer begleitenden Ausstellung mit ca. 70 Unternehmen, Coaches und Netzwerken ist die WoMenPower der bedeutendste Karrierekongress Deutschlands im Technologieumfeld. In vielen Formaten von kleinen Seminaren bis großen Hallen wurden die Themen diskutiert. Thomas Sattelberger, Managementvordenker, Publizist und Ex-Telekom-Vorstand, war nur einer der vielen hochinteressanten Speaker an dem Tag.

DFK mit Vortrag über Karriereplanung auf dem Podium

Dr. Heike Kroll, Fachanwältin für Arbeitsrecht des Verbandes, hielt auf der Messe einen Vortrag zum Thema „Karriereplanung unter Berücksichtigung von Teilzeit-/Kinderwünschen“ und gab neben praktischen Tipps Einblick in die verschiedenen gesetzlichen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen. In den anschließenden Gesprächen konnten die TeilnehmerInnen auch noch viele ihrer individuellen Fragen loswerden.

Am Stand alles, was man über den Verband wissen muss

Interessierte BesucherInnen konnten sich auf der Messe über das Leistungsangebot des Verbandes informieren und beim angebotenen Arbeitszeugnischeck sich sogleich von der Qualität der Beratungsleistungen überzeugen. Sebastian Müller und Dr. Heike Kroll gaben Auskunft, ob das jeweilige Zeugnis wirklich dem entspricht, was die TeilnehmerInnen sich davon versprachen.

Alles in allem ein toller Tag in Hannover – mit vielen guten Gesprächen und Kontakten. Und die schaden ja nur dem, der keine hat.

 

Bildquellen: © DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK