Europäische Bewegung Deutschland

DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK sind seit Mitte 2010 offizielles Mitglied im Netzwerk Europäische Bewegung Deutschland. Das EBD ist der einzige überparteiliche Zusammenschluss von Interessengruppen im Bereich Europapolitik. Das Netzwerk fördert die europäische Integration in Deutschland und die grenzüberschreitende Kooperation der europäischen Zivilgesellschaft. Eine Hauptaufgabe ist zudem, die Europa-Kommunikation und Europäische Vorausschau im Dialog mit den EU-Akteuren auf nationaler und europäischer Ebene zu organisieren und zu intensivieren. Die europapolitischen Expertisen, Informationen und Aktivitäten der Mitgliedsorganisationen werden im Netzwerk gebündelt und aufbereitet. Auf diese Weise nimmt der DFK effektiv an den aktuellen Entwicklungen in Brüssel teil. Die stetige Rückkopplung zwischen dem politischen Parkett in Brüssel und Berlin stellt sicher, dass alle politischen Gestaltungsräume erkannt und genutzt werden.

http://www.netzwerk-ebd.de/

 

 

Arbeitsbereiche des EBD

Governance & Partizipation

Der Arbeitsbereich entwickelt und bündelt Konzepte und Maßnahmen in der Europapolitik des Vereins. Hierzu zählt die Europäisierung und Demokratisierung der Governance in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Konkret geht es um die Bildung von Arbeitsgruppen zu europapolitischen Themen, die Organisation und Durchführung von Seminaren und öffentlichen Veranstaltungen sowie die aktive Gestaltung des Dialogs zwischen der organisierten Zivilgesellschaft und den politischen Institutionen.

Koordinator des Arbeitsbereichs: Bernd Hüttemann

Akteure & Vernetzung

Der Arbeitsbereich konzipiert und koordiniert Maßnahmen zur Identifikation und nachhaltigen Vernetzung von EU-Akteuren in der Verwaltung, den Mitgliedsorganisationen der EBD und darüber hinaus. Dazu zählen Aufbau und Pflege von Netzwerken aus EBD-Aktivitäten genauso wie Kooperationsprojekte mit Mitgliedsorganisationen oder EBD-Schwesterverbänden im Ausland, Verbündetenstrategien und die EBD-Datenbank.

Koordinatorin des Arbeitsbereichs: Karoline Münz

Bildung & Information

Der Arbeitsbereich bündelt alle Bildungs- und Informationsmaßnahmen. Das Angebot richtet sich vor allem an Lehrende und Lernende sowie Multiplikatoren aus der Zivilgesellschaft. Die Umsetzung aller Maßnahmen verwirklicht den Vereinszweck, durch Informations- und Bildungsarbeit die europäische Integration zu fördern. Konkret geht es um den Auf- und Ausbau der Europabildung in der Schule, bei Jugendlichen und Studierenden sowie um die Verbreitung des Europagedankens durch Informationskampagnen und grenzüberschreitende Bildungsprojekte.

Koordinatorin des Arbeitsbereichs: Janin Hartmann

Quelle: http://www.netzwerk-ebd.de/aktivitaeten/arbeitsbereiche

 

Bildquelle: © Europäische Bewegung Deutschland

Aktuelles

Die sich ständig verändernden Anforderungen und Kontexte der europäischen Politik, wie etwa die wechselnden Ratspräsidentschaften, schlagen sich auch auf die Arbeit des Netzwerkes wieder. Hier finden Sie Zugang zu aktuellen Informationen des EBD.

Die Arbeitsschwerpunkte finden Sie hier.

Politik & Ziele finden Sie hier.

Den Jahresbericht der geleisteten Arbeit finden Sie hier.

Den DFK beim EBD finden Sie hier.


Zurück