Besichtigung und Verkostung auf dem Königlichen Weinberg am Klausberg in Potsdam

Ort
Königlicher Weinberg
Maulbeerallee 4
14469 Potsdam
www.koeniglicher-weinberg.de
Zeitraum
23.08.2019
17:30 Uhr

Dozent / Referent

Andreas Kramp
Projektsteuerung Königlicher Weinberg Mosaik-Berlin gGmbH

Bildquelle: © Diana Nier
Beschreibung

Wir laden Sie herzlich zu unserer traditionellen Besichtigung auf den Königlichen Weinberg ein!

Die Besichtigung des Königlichen Weinberg in Potsdam gehört zu den beliebtesten RG-Events! Dank sachkundiger Führung  erfahren wie Wissenwertes über den Anbau und die Besonderheiten der Brandenburger Weine. Im Anschluss werden wir den Abend unter freiem Himmel mit einem zünftigen Vesper und Brandenburger Weinen beschließen.

Seit 2006 bewirtschaften die Mosaik-Berlin gGmbH und die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg den Weinberg. Gemeinsam legten sie die seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges verfallenen und zugewucherten Anlagen frei, pflanzen Rebstöcke und Apfelbäume. Die Besucherinnen und Besucher lernen historische Weinsorten wie „Black Hamburg“ oder „Agostenga“ kennen.

Es geht jedoch um mehr als um die Pflege dieses bedeutenden historischen Erbes. Menschen mit und ohne Behinderungen arbeiten selbstverständlich gemeinsam in den Gärten und am Weinberg – ein Beispiel gelebter Inklusion.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme! Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen.  Die Teilnehmerzahl ist jedoch auf 40 Personen begrenzt.

Der Kostenbeitrag für diese besondere Veranstaltung beträgt 28,00 Euro für DFK-Mitglieder und 38,00 EUR für Gäste. Bitte melden Sie Gäste und Begleitpersonen mit vollständigem Vor- und Zunamen an.

Im Kostenbeitrag sind alle Kosten, insbesondere die für die Weinverkostung und das Vesper enthalten. Sie erhalten ca. zwei Wochen vor dem Termin noch eine Bestätigungsmail mit den Angaben zur Überweisung des jeweiligen Kostenbeitrages pro Person.

Bitte beachten Sie, dass wegen der Kostenkalkulation der Beitrag nach verbindlicher Anmeldung und auch bei anschließender Nichtteilnahme erhoben werden muss.

Bitte beachten Sie auch, dass die gesamte Veranstaltung, einschließlich das Vesper nebst Weinverkostung, im Freien (Outdoor) stattfindet. Achten Sie daher bitte auf wetterfeste Kleidung und entsprechendes Schuhwerk.

Um die Veranstaltung besser planbar zu machen, bitten wir um verbindliche Anmeldung bis spätestens 11.08.2019.


Einwilligung zu Foto- und Filmaufnahmen sowie deren Veröffentlichung

Wir weisen darauf hin, dass während unserer Veranstaltung Fotos und Filmaufnahmen durch von uns beauftragte und autorisierte Personen oder Dienstleister zur Dokumentation unserer Veranstaltungen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gemacht werden. Die Aufnahmen dienen unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie der Nutzung, Veröffentlichung und Verbreitung in Druck-, Digital und Online-Medien, wie z.B. Newslettern, Webseiten, Broschüren, Flyern und sozialen Netzwerken. Es wird in diesem Zusammenhang insbesondere darauf hingewiesen, dass Fotos und Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos/Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Mit der Anmeldung zur und Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass es dem Veranstalter gestattet ist, auf der Veranstaltung gemachte Fotos, Audio- und/oder Filmbeiträge ohne Einschränkung, auch zu Werbezwecken, genehmigungs- und vergütungsfrei medienübergreifend zu veröffentlichen.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das bedeutet, dass die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann. Ihr Foto/Video wird dann unverzüglich aus dem Internetangebot des DFK entfernt.

Ihren Widerruf richten Sie in diesem Fall unter Nennung der Veranstaltung bitte an einladungsmanagement@dfk.eu.

Diese Veranstaltung wird über die DFK-Kompetenz GmbH als Servicegesellschaft des Verbandes abgewickelt.

Anmeldeschluss ist der 11.08.2019