Romanische Kirchen in Köln, ein bau-und kunsthistorisches Erlebnis St. Andreas

Ort
St. Andreas
Komödienstr. 6-8
50667 Köln
Wegbeschreibung in Google Maps
Zeitraum
27.04.2019
10:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Dozent / Referent

Dr. Lucie Hagendorf-Nußbaum
Kunsthistorikerin
Förderverein Romanische Kirchen Köln

Beschreibung

Die RG Köln lädt Sie zur Fortsetzung der bau- und kunsthistorischen Führungen in Kölns 12 Romanischen Kirchen ein - diesmal St.Andreas.

St. Andreas ist eine romanische Basilika mit gotischem Chor über einer Krypta des 11. Jahrhunderts.

Sie hat - anders als die meisten anderen Kölner Romanischen Kirchen - große Teile ihrer originalen mittelalterlichen Ausstattung bewahrt. Da die Kirche im Zweiten Weltkrieg nicht ausgebrannt ist, blieben u.a. zahlreiche Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert und das gotische Chorgestühl erhalten. Die spätromanische Bauplastik an Gesimsen und Kapitellen ist von außerordentlicher Qualität. Von besonderem Interesse sind auch die von Markus Lüpertz 2000 bis 2005 entworfenen Makkabäer-Fenster mit Glasmalereien in alter Technik und moderner Formensprache.

In der Krypta von St. Andreas befindet sich die Grablege von Albertus Magnus, der im 13. Jh. in Köln das Studium Generale seines Ordens leitete. In dessen Nachfolge gründete die Stadt Köln 1388 die Universität zu Köln.

Wir freuen uns, dass wir Frau Dr. Lucie Hagendorf-Nußbaum  -  eine herausragende Kennerin der Materie - wieder gewinnen konnten.

Dr. Lucie Hagendorf-Nußbaum ist Kunsthistorikerin mit dem Schwerpunkt mittelalterliche und frühneuzeitliche Kunst. Nach der Promotion über islamisch-normannische Bauten in Sizilien folgten zahlreiche Arbeiten und Projekte zur Architektur und Ausstattung der romanischen Kölner Kirchen. Im Rahmen der Tätigkeit für den Förderverein Romanische Kirchen Köln e.V. war sie zuletzt mit einem Forschungsprojekt zu den mittelalterlichen Kölner Pfarrkirchen und dem Aufbau der App "12 Romanische Kirchen" befasst.

Anschließend ist ein gemeinsamer Restarantbesuch (Selbstzahlerbasis) geplant, der Ort wird mit der Bestätigung bekannt gegeben.

Teilnahmegebühr: 5 € pro Person, Schüler/Studierende frei

Kontaktam Veranstaltungstag: 0171 31 77 987

Parken:
Tiefgaragen im Maternushaus Kardinal-Frings-Straße 1-3, 50668 Köln
"An der Börse" oder "IHK" (Zufahrten vom Altengrabengäßchen)
Parkhaus Am Dom 5, Kurt-Hackenberg-Platz 2, 50667 Köln

ÖPNV Dom / Hauptbahnhof

 


Einwilligung zu Foto- und Filmaufnahmen sowie deren Veröffentlichung

Wir weisen darauf hin, dass während unserer Veranstaltung Fotos und Filmaufnahmen durch von uns beauftragte und autorisierte Personen oder Dienstleister zur Dokumentation unserer Veranstaltungen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gemacht werden. Die Aufnahmen dienen unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie der Nutzung, Veröffentlichung und Verbreitung in Druck-, Digital und Online-Medien, wie z.B. Newslettern, Webseiten, Broschüren, Flyern und sozialen Netzwerken. Es wird in diesem Zusammenhang insbesondere darauf hingewiesen, dass Fotos und Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos/Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Mit der Anmeldung zur und Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass es dem Veranstalter gestattet ist, auf der Veranstaltung gemachte Fotos, Audio- und/oder Filmbeiträge ohne Einschränkung, auch zu Werbezwecken, genehmigungs- und vergütungsfrei medienübergreifend zu veröffentlichen.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das bedeutet, dass die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann.

Ihren Widerruf richten Sie in diesem Fall unter Nennung der Veranstaltung bitte an einladungsmanagement@dfk.eu.

Diese Veranstaltung wird über die DFK-Kompetenz GmbH als Servicegesellschaft des Verbandes abgewickelt.

Anmeldeschluss ist der 15.04.19