18. Frauennetzwerktreffen in München - "Das Mona Lisa Syndrom"

Ort
FOM Hochschule für Oekonomie und Management
Raum H01
Arnulfstraße 30
80335 München
Wegbeschreibung in Google Maps
Zeitraum
07.11.2018
18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Sabine Schulte

Beschreibung

Das Mona Lisa Syndrom

So bezeichnet wird das Phänomen, das vor allem Frauen im Job betrifft: Die nette Kollegin wird zwar geschätzt, aber gerne übergangen.

Einziger Ausweg: Mehr auffallen. Seine Stärken stetig ins recht Licht zu rücken und PR in eigener Sache zu perfektionieren sind eine wichtige Erfolgsregel - egal wie unangenehm das einem ist. So eitel und unangenehm einem Selbstdarstellung vorkommt: Wer nicht auffällt, fällt durchs Raster.

Selbst die großartigste Leistung verpufft, wenn sie keiner mitbekommt. Selbstvermarktung erfordert natürlich Fingerspitzengefühl, sonst driftet es leicht in Wichtigtuerei ab. Wie jeder die richtige Balance finden und halten kann, erfahren wir an diesem Abend von Sabine Schulte.

Referentin:

Sabine Schulte ist seit 20 Jahren im Bereich Marketing/Vertrieb in der Pharma- und Chemieindustrie in Leitender Position tätig. Neben dem Studium der Medizinpädagogik und BWL mit dem Schwerpunkt Marketing, rundet Ihre Profil die Ausbildung zum Systemischen Business Coach ab. 

Verbandsseitig wird dieses Treffen von unserem Verbandsmitglied Prof. Dr. Angela Witt-Bartsch betreut

  1. An jedem Treffen wird es einen Impulsvortrag von maximal 20 Minuten geben. Dabei wollen wir uns vor allem an Ihren Wünschen orientieren, an dem, was Sie interessiert.
  2. In unseren Treffen werden wir genügend Zeit für einen regen Austausch zu dem Thema des Abends und aktuellen Fragen, die Sie bewegen, einplanen.
  3. Die Termine für unsere Treffen sind langfristig bekannt, so dass Sie diese auch gut einplanen können. Für 2018 können Sie sich folgende Termine in Ihrem Kalender fest reservieren: 17.01.2018, 14.03.2018, 09.05.2018, 11.07.2018, 12.09.2018, 07.11.2018

Aus organisatorischen Gründen bitten um verbindliche Zusage zu unseren FN-Terminen. Sollten Sie trotz verbindlicher Anmeldung einmal nicht teilnehmen können, bitten wir um rechtzeitige Mitteilung, um entsprechend planen zu können.


Einwilligung zu Foto- und Filmaufnahmen sowie deren Veröffentlichung

Wir weisen darauf hin, dass während unserer Veranstaltung Fotos und Filmaufnahmen durch von uns beauftragte und autorisierte Personen oder Dienstleister zur Dokumentation unserer Veranstaltungen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gemacht werden. Die Aufnahmen dienen unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie der Nutzung, Veröffentlichung und Verbreitung in Druck-, Digital und Online-Medien, wie z.B. Newslettern, Webseiten, Broschüren, Flyern und sozialen Netzwerken. Es wird in diesem Zusammenhang insbesondere darauf hingewiesen, dass Fotos und Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos/Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Mit der Anmeldung zur und Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass es dem Veranstalter gestattet ist, auf der Veranstaltung gemachte Fotos, Audio- und/oder Filmbeiträge ohne Einschränkung, auch zu Werbezwecken, genehmigungs- und vergütungsfrei medienübergreifend zu veröffentlichen.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das bedeutet, dass die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann.

Ihren Widerruf richten Sie in diesem Fall unter Nennung der Veranstaltung bitte an einladungsmanagement@die-fuehrungskraefte.de.

Anmeldung

Ihre Daten


*Pflichtfeld