7. Karrieredinner der RG Nord - "Führungskräfte: intern entwickeln oder extern suchen?"

Ort
Literaturhauscafé
Alstersalon in der ersten Etage
Schwanenwik 38
22087 Hamburg
www.literaturhauscafe.de
Wegbeschreibung in Google Maps
Zeitraum
21.06.2017
18:00 Uhr
Dozent / Referent

Cornelia Schmidt, Führungskräfteschmiede

Beschreibung

Zunächst starten wir wie immer mit einem Karrierevortrag: Cornelia Schmidt wird der Frage nachgehen, welche HR-Strategien Unternehmen einschlagen sollten, um den Veränderungen der Arbeitswelt bestmöglich zu begegnen? Nach Vortrag und Diskussion werden wir anschließend zusammen in dem stilvollen Alstersalon im Literaturhauscafé dinnieren.

Führungskräfte aus allen Branchen und Bereichen berichten, dass Führung sich verändert. Demografischer Wandel, Wertewandel und Digitalisierung bestimmen mehr denn je den Unternehmensalltag. Welche HR-Strategien können Unternehmen einschlagen, um den Veränderungen zu begegnen? Welche Erwartungen haben Sie an gute Führung und wie motivieren Sie den Nachwuchs, Führungsaufgaben zu übernehmen? Diskutieren Sie mit uns neue Studien, alte Stereotype und provokante Thesen!

Referentin an diesem Abend ist die Unternehmensberaterin Cornelia Schmidt von der Führungskräfteschmiede. Das Projekt "Die Führungskräfteschmiede" wird im Rahmen des Programms "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.Dabei werden kleine und mittelständische Unternehmen aller Branchen unterstützt, da besonders sie von einer proaktiven Personalarbeit profitieren und oft über wenig Ressourcen für eine strategische Personalentwicklung verfügen. Cornelia Schmidt begleitet die strukturierte Umsetzung von Veränderungsprozessen und unterstützt so Unternehmen bei deren personalpolitischer Entwicklung.

Im Anschluss an den interaktiv gestalteten Vortrag werden wir dann ca. um 19.30 Uhr gemeinsam in dem stilvollen Alstersalon im Literaturhauscafé dinnieren und es wird ausreichend Gelegenheit zur Diskussion und Austausch geben.

Die Kosten des Abendessens und der Getränke trägt jeder Teilnehmer selbst.
Ansonsten ist der Abend kostenfrei.

Sie sind herzlich eingeladen, Partner oder Partnerin mitzubringen.

Wir bitte um frühestmögliche Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Wir freuen uns auf Sie!


Bildquelle: © KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e. V.


Anmeldeschluss ist der 15.06.17