Besuch der Stuttgarter Börse

Wie bereits im vergangenen Jahr haben auch dieses Jahr insgesamt mehr als 50 Mitglieder der Regionalgruppe Südwest die Möglichkeit ergriffen, der Stuttgarter Börse einen Besuch abzustatten und sich aus erster Hand das Börsengeschehen von Profis erklären zu lassen.

Der Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH, Herr Oliver Hans, und der Vorstand der Regionalgruppe begrüßten die Teilnehmer.

Herr Hans gab einen Überblick sowohl über die Historie der Börse Stuttgart bis hin zu den aktuellen Schwerpunkten. Er berichtete, wie sich die Börse Stuttgart aus einer ursprünglich kleinen Regionalbörse entwickelt hat und heute mit durchschnittlich rund 38 Prozent des Orderbuchumsatzes der führende deutsche Handelsplatz im intermediär geschützten Börsenhandel ist. Insbesondere im Handel mit Unternehmensanleihen und Fonds ist Stuttgart Marktführer in Deutschland. Mit rund 792.000 notierten Wertpapieren wird durchschnittlich seit Jahresbeginn 2011 täglich ein Handelsvolumen von derzeit circa 459 Mio. Euro umgesetzt.

Nach der offiziellen Begrüßung konnten die interessierten Zuhörer während einer Führung über das Parkett den Börsenhändlern über die Schulter schauen und zum „Börsentreiben“ Fragen stellen. Nachfolgend hielt Herr Richard Dittrich, Leiter des Kundenservice der Börse Stuttgart, einen hoch interessanten und informativen Vortrag zu dem Thema „Börse Stuttgart – die Privatanlegerbörse“.

Im Anschluss an den Vortrag bestand während eines Stehimbisses die Möglichkeit, mit dem Referenten und weiteren Mitarbeitern der Stuttgarter Börse das spannende Thema Börse zu vertiefen. Ein Herzliches Dankeschön an Herrn Hans und seine Mannschaft für einen gelungenen, informativen und geselligen Abend.

 

Bildquelle: © DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK

Zurück