Vorsorgevollmacht – Patientenverfügung – Betreuungsverfügung

Amtsgerichtsdirektor a. D. Dr. Gerhard Hohmann

In der RG Köln lädt die Pensionärsgruppe zu ihren Veranstaltungen traditionell die Aktiven und die Pensionäre ein.

Der Schwerpunkt in diesem Jahr wurde auf Themen gelegt, die die Pensionäre, ihre Kinder sowie Enkelkinder gleichermaßen tangieren.

Am 3. Juni 2013 referierte Amtsgerichtsdirektor a. D. Dr. Gerhard Hohmann aus Lohmar im Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld zum Thema „Vorsorgevollmacht – Betreuungsverfügung - Patientenverfügung“. Die rechtlichen Ausführungen wurden anschaulich mit Beispielen aus der Praxis dargestellt. Der Zusammenhang zwischen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung sowie deren Inhalte wurden erläutert und ausführlich diskutiert. Mit großem Interesse nahmen die Teilnehmer Dr. Hohmanns neueste Fassung der Formulierungsvorschläge für die o. g. Vollmacht und Verfügungen entgegen, die zudem mit Erläuterungen eingeleitet werden. Diese wurden von den Teilnehmern als willkommene Hilfe, wirksame Erklärungen abzugeben, bestehende zu überprüfen, zu ergänzen oder neu zu formulieren, gern entgegengenommen. Der Vortrag schloss mit einem herzlichen Dank an Dr. Hohmann, anschließend standen wir noch im Gespräch zusammen und konnten uns mit einem Imbiss für den Heimweg stärken.

Zurück