DFK beim „MYCE-Talk“ an der FH FFM

Bereits in der ersten Perspektive dieses Jahres wurde über die neue Veranstaltungsreihe „MYCE-Talk“ als Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussionsrunde berichtet.

DFK-Rechtsanwältin Sabine Felde

MYCE steht für „Make Your Career Effective“ und soll Studierenden früh Kontakt zur Berufswelt eröffnen. Der Verband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK unterstützt dieses Konzept und wird bei den jeweiligen Terminen den Berufsstartern erste Einblicke in die Gestaltung eines Arbeitsvertrages geben.
Die Begrüßungsansprache hielt die Dekanin Fachbereich 3, Wirtschaft und Recht, Frau Prof. Dr. Yvonne Ziegler. Danach sprach DFK-Rechtsanwältin Sabine Felde zum Thema „Tücken und Lücken- Der erste Arbeitsvertrag“. Sie stellte in diesem Rahmen die allgemeinen Grundsätze eines Arbeitsvertrags dar. Dabei wurden sowohl der arbeitnehmer- wie der arbeitgeberfreundliche Weg aufgezeigt. Zur Sprache kamen auch gesetzliche Mindestregelungen sowie typische Arbeitsvertragsklauseln, wodurch Fehler vermieden und wesentliche Vertragsbedingungen kompetent nachverhandelt werden können.
Anschließend fand die Podiumsdiskussion zum Thema: „Was sind die Erfolgsfaktoren des 21. Jahrhunderts!“ statt. Die hochkarätigen Teilnehmer aus der Wirtschaft äußerten sich u.a. zu folgende Fragestellungen: "Wann ist ein Bewerber für das Unternehmen interessant?“, "Welche Voraussetzungen müssen Bewerber für eine Tätigkeit in den jeweiligen Unternehmen mitbringen?", "Was macht für Sie als Unternehmen einen guten Mitarbeiter aus?"
Die Studenten konnten auf diese Weise Einblick gewinnen, worauf im Bewerbungsverfahren jeweils der Schwerpunkt liegt, was von den Bewerbern erwartet wird und welche Fähigkeiten – außer dem Fachwissen – die Bewerber für ein Unternehmen interessant machen.

 

Bildquelle: © DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK

Zurück