Jahresabschluss mit Christbaumschlagen

v.l.n.r.: Manuela Rasthofer (Vorstand und Sprecherin Young Leaders) und Sandra Gruber

Die Regionalgruppe Süd verabschiedete das Vereinsjahr 2013 traditionell weihnachtlich auf dem Gräflich von Hundt’schen Schlossgut in Unterweikertshofen.

Das romantische Jagdschloss aus dem 17. Jahrhundert bot den idealen Rahmen für die vorweihnachtliche Netzwerk-Veranstaltung mit einem verträumten Christkindlmarkt. Der Duft nach Lebkuchen, Glühwein, Tannennadeln und Lagerfeuer lockte auch Ende 2013 viele Führungskräfte-Familien inklusive Kind & Kegel nach Unterweikertshofen. Vielleicht war es auch ein wenig das Abenteuer, seinen eigenen Christbaum schlagen zu können, das ein solch gemütliches Beisammensein jährlich fördert.

Der sogenannte Christbaumexpress brachte die Führungskräfte nach einer ersten Runde heißer Waffeln und Würstchen, auf einem großen Anhänger von einem Traktor gezogen, in den Wald. Auf einer schönen Lichtung wurden die Baumexperten an einem großen Feuer wieder mit Glühwein und Punsch versorgt. Denn das leibliche Wohl darf bei so viel Aufregung auf keinen Fall zu kurz kommen. Mit viel Spaß und Freude wurde nun gemeinsam eifrig diskutiert, welcher Baum denn der ideale sei, zu groß, zu klein, zu buschig oder schief gewachsen – am Ende war ein jeder stolz auf seine Beute.

Nach dem Ritt zurück aufs Gut klang der Tag bei heißer Gulaschsuppe und Schleckereien bei gemütlichen Gesprächen in der beheizten Sattelkammer aus.

Ein rundum gelungener Abschluss, mit dem die Regionalgruppe Süd allen Mitgliedern einen erfolgreichen und glücklichen Start ins Jahr 2014 wünschen möchte.

Zurück