Treffen weiblicher Führungskräfte in Hamburg

Am Mittwoch, den 29.02.2012 fand in der Verkaufsgalerie der Königlich Preußischen Porzellan-Manufaktur (KPM) in Hamburg wieder ein Treffen weiblicher Führungskräfte statt.

Unser Mitglied, Frau Gabriele Krage, lud in ihre Verkaufsgalerie zu einem Abend unter dem Motto: „Im Friedrich-Jahr: Hören und Genießen“ ein. Diesem Motto folgten 15 Teilnehmerinnen nebst Gästen. Bei einem Begrüßungssekt und kleinem Imbiss eröffneten die Vorsitzende der Regionalgruppe Nord, Frau Simone Schierle und die Verbandsbüroleiterin Frau Diana Nier, den Abend. Sodann berichtete Gabriele Krage in einem lebendigen Vortrag „Der Alte Fritz und seine Manufaktur“ über das Wirken  Friedrich des Großen als Fabrikherrn und Marketing–Manager. Hierbei stellte sich der Alte Fritz, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 300. Mal jährt, als geschickter Geschäftsmann heraus. Gabriele Krage erläuterte auch, welch hohe Ansprüche an die Qualität der Porzellanherstellung und Porzellanmalerei gestellt werden.

Im Anschluss daran stellte Herr Lars Andersen von der „Confiserie Andersen die hohe Kunst der Pralinenproduktion vor. Durch direkte Vorführung der Verzierung und Glasur von Pralinen wurde deutlich, wie aufwendig Aufwand die Pralinenherstellung tatsächlich ist. Die Teilnehmerinnen konnten sich schließlich die kleinen Meisterwerke auf der Zunge zergehen lassen.
Die wunderbare Atmosphäre des Abends sorgte nachfolgend für anregende Gespräche und ausgiebiges Networking. Unser Dank gilt vor allem Gabriele Krage für die Organisation sowie Lars Andersen für die kulinarische Unterstützung.

Zurück