34. Frauennetzwerktreffen in Essen

„Fit für den Headhunter oder How to get headhunted“ – unter diesem vielversprechenden Thema stand die Vortragsveranstaltung des Essener Frauennetzwerks am 19.03.2014 in der Geschäftsstelle des DFK.

Für qualifizierte Managerinnen sind offenbar glänzende Zeiten angebrochen: Frauenquote, unternehmenskultureller Wandel und demografische Entwicklung begünstigen den Aufstieg weiblicher Talente. Sylvia Tarves, Geschäftsführerin der Personalberatung LEADING WOMEN 2 BE, zeigte an diesem Abend auf, wie Frauen die Chancen, die sich ihnen aktuell auf dem Arbeitsmarkt bieten, optimal nutzen können. Dabei betonte sie insbesondere, dass es neben der Eigenwerbung bzw. des Selbstmarketings und des kontinuierlichen Aufbaus eines Netzwerkes auch wichtig sei, Personalberatungen proaktiv anzusprechen.

Frau Tarves erläuterte insofern, wie Headhunter vorgehen und gab Tipps, wie man sich als Kandidatin selbst ins Spiel bringen und sich richtig positionieren bzw. präsentieren kann. Dabei stellte sich heraus, dass die Teilnehmerinnen teilweise noch recht unerfahren im Umgang mit Headhuntern waren und die Ratschläge der Referentin dankend entgegennahmen. Gestärkt durch den vorherigen Imbiss, bei dem sich schon erste interessante Gespräche ergeben hatten, nahmen die vielzählig erschienenen Damen auch während des Vortrags und danach aktiv an den aufkommenden Diskussionen teil.

Zurück