Zurück in die Zukunft

Autor: Carsten Knop
Frankfurter Allgemeine Buch, 2017
183 Seiten
ISBN 978-3956012228
19,90 €

Carsten Knop ist Chefredakteur für die digitalen Produkte der F.A.Z. und war zuvor einige Jahre als Wirtschaftskorrespondent der F.A.Z. in den USA und hat von dort aus immer wieder über das Silicon Valley berichtet. In seinem neuen Buch nimmt er uns mit auf eine Zeitreise in die digitale Wirtschaftsgeschichte, aber auch in die Zukunft. Marty McFly, der Held aus dem Hollywood-Welterfolg „Zurück in die Zukunft“, musste es erst lernen: Angst ist kein guter Ratgeber, wenn man zum Ziel kommen will. Deshalb hat im Silicon Valley niemand die Flinte ins Korn geworfen, als nach der Jahrtausendwende die Internetblase platzte. Carsten Knop hat damals als Korrespondent das brutale Scheitern im Valley aus der Nähe verfolgt. Doch was wurde aus den Ideen, die überlebten? Was kam Neues hinzu?

Nicht alles ist Gold, was an Unternehmensneuschöpfungen im Silicon Valley entsteht. Viele Firmen haben sich als echte Geldvernichtungsmaschinen entpuppt. Doch aus dem Schutt fehlgeschlagener Investitionen sprießen auch immer wieder echte Gewinner. Was diese Gewinner kennzeichnet, ist nicht nur die exzellente technologische Idee, sondern auch ein sehr kundenzentriertes Denken, das erforderliche Durchhaltevermögen und ein brillantes Storytelling. Da können deutsche Unternehmen noch einiges lernen. Gerade wenn wir uns, und hier kommt der Blick in die Kristallkugel, in dem Bereich der künstlichen Intelligenz bewegen und dort unternehmerisch erfolgreich sein wollen.

Carsten Knop zeigt aber auch, dass es nicht nur um die Umsetzung des technisch Möglichen in Produkten geht. Gerade im Bereich der künstlichen Intelligenz stellt sich verstärkt die Frage, wie ein Unternehmen in der digitalen Gesellschaft verantwortlich handelt. Aber auch hier kann man aus der Wirtschaftsgeschichte durchaus lernen oder wie es in dem Film „Zurück in die Zukunft“ heißt: „Unsere einzige Chance, die Zukunft in Ordnung zu bringen, liegt in der Vergangenheit.“ Ein spannendes Buch, das zum Weiterdenken anregt.

 

go

Zurück