Freiheit für Manager – Wie Kontrollwahn den Unternehmenserfolg verhindert

Autoren: Dorothea Assig, Dorothee Echter
Campus Verlag 2018
268 Seiten
ISBN 978-3-59350-911-2
34,95 €

Was wäre wenn? Wenn wir die kleinkarierten Kontrollwahnsysteme in den Unternehmen ersetzen würden, damit die Führungskräfte endlich das tun können, was sie schon immer tun wollten – ihren Job! Mit all ihrer Tatkraft, ihrem Ideenreichtum, ihrer Erfahrung. Und ohne ständige Evaluierung durch das Unternehmen, in dem sie tätig sind. Kein umständliches und zeitraubendes Kompetenzmanagement, keine demütigenden Beurteilungen und Vergleiche, keine überflüssigen Berichtspflichten. Stattdessen wird Größe zugelassen, gesehen, gefördert.

Die Autorinnen Dorothea Assig und Dorothee Echter nennen dies Ambition-Management. Wohlgemerkt geht es bei diesem Ansatz nicht darum, dass jeder im Unternehmen komplett kontrollbefreit tun und lassen kann, was er will, sondern darum, dass man die Menschen in ihrer Verantwortung tun lässt, was sie am besten können, ohne ihnen mit ausgeklügelten Misstrauens- und Überwachungssystemen Steine in den Weg zu legen. Am Ende geht es darum, den persönlichen Wirkungsgrad zu erhöhen, damit auch das Unternehmen davon profitieren kann. Denn Spitzenleistungen entstehen genau dann, wenn sich Unternehmen voll und ganz auf die Fähigkeiten ihrer Besten verlassen können. Dazu muss man diesen aber die erforderlichen Freiheiten einräumen. In diese Freiheit zu investieren, ist ein Top-Investment für Unternehmen.

Ein großartiges Anleitungsbuch für Unternehmensleitungen, Führungskräfte, aber auch Aufsichtsräte.

go

Zurück