Fairness als Führungskompetenz - Strategie und Leitfaden für Führungskräfte und Unternehmen der Zukunft

Autor: Ulrich Wiek
Springer Gabler, 2018
364 Seiten, broschiert
ISBN 978-3662575161
44,99 €

Fairness lohnt sich, Unfairness kostet. Die Bedeutung gerechter Strukturen in Unternehmen wird angesichts komplexer Veränderungsprozesse durch Digitalisierung und unsichere Märkte in Zukunft noch zunehmen. Dieses Buch zeigt, wie sich Fairness in Unternehmen und anderen Organisationen bewusst gestalten und für den Unternehmenserfolg nutzen lässt. Der Autor leitet die Bedeutung von Fairness zunächst aus dem wissenschaftlichen Kontext ab, um sie dann bezogen auf Organisationen und Mitarbeiter*innen konkret darzustellen. Er zeigt, dass sich ein genauer und ehrlicher Blick auf die Folgen von Unfairness in Unternehmen lohnt. Denn die Kosten, die ungerechtes Verhalten und unfaire Strukturen verursachen, werden häufig nicht „eingepreist“ und bleiben im Verborgenen.

In Zeiten, in denen selbst Unternehmen wie BlackRock Nachhaltigkeit und den Stakeholder-Value in den Vordergrund stellen, wird es Zeit, über „klassische Konzepte“ wie Fairness neu nachzudenken. Vor allem dann, wenn es sich auch wirtschaftlich lohnt. Spannendes Buch nicht nur für Führungskräfte, sondern für alle, die Fairness nutzen und in ihr Unternehmen einbringen wollen.

rk

Zurück