CSR und Mitarbeiterbeteiligung Die Kapitalbeteiligung im 21. Jahrhundert – Gerechte Teilhabe statt Umverteilung

Autoren: Heinrich Beyer, Hans-Jörg Naumer (Hrsg.)
Verlag Springer Gabler 2018
324 Seiten
ISBN 978-3-662-57599-4
29,99 €

Zu Unrecht führt die Mitarbeiterkapital­beteiligung in Deutschland immer noch ein Schattendasein. Trotz vieler guter Praxisbeispiele hat sie nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient. Insoweit ist es höchst verdienstvoll, wenn Beyer und Naumer sich des Themas als Herausgeber dieses Buches annehmen und einen gesamtwirtschaft­lichen und gesellschaftlichen Blick auf die Mitarbeiterbeteiligung werfen.

Mit der Kurzformel „Die Armen werden ­immer ärmer und die Reichen immer reicher“ ist eine der wohl drängendsten Debatten unserer Zeit beschrieben. Dabei kennt diese Debatte scheinbar nur eine Antwort: Umverteilung. Mit „Gerechte Teilhabe statt Umverteilung“ gehen die Autoren dieses ­Buches programmatisch bewusst einen anderen Weg: Sie wollen Teilhabe durch Kapital­beteiligung und sehen die Verantwor­tung der Unternehmen als Corporate ­Social Responsibility (CSR). Mit dem Versuch, die Brücke zwischen Kapital und ­Arbeit zu schlagen, rollen die Autoren damit die Debatte um Arm und Reich lösungsorientiert neu auf.

Vermögensbildung durch Kapitalbeteiligung stellt den zentralen Inhalt des Buches dar. Einen Schwerpunkt dabei bildet die Motivation, Kapitalbeteiligung als Antwort auf den technologischen Wandel in der Wirtschaft zu gestalten. Dafür wird auch das „Bedingungslose Grundeinkommen für die Industrie 4.0“ aus einer völlig neuen Perspektive diskutiert und „Teilhaberfonds“ als Möglichkeit, Eigentumsrechte mit risiko­mindernder Diversifikation zu verbinden, in die Diskussion eingeführt.

Das Buch ist dabei auch ein Anwenderbuch: Es führt keine Diskussion im Elfenbeinturm, sondern unterbreitet Vorschläge sowohl für die betriebliche als auch die ­politische ­Praxis. Wer nicht nur an unternehmerischer, sondern auch an gesellschaftlicher Verantwortung interessiert ist, wird das Buch mit Genuss und Gewinn lesen.


go

Zurück