AVR.DD Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland

Autoren: Joussen/Steuernagel
Kommentar
C.H. Beck 2018
916 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-406-70716-2
149 €

Die Evangelische Kirche in Deutschland, ihre Mitgliedskirchen und Diakonischen Werke nehmen ihr im Grundgesetz verankertes Recht wahr, auf dem sogenannten Dritten Weg eigene rechtliche Belange eigenständig regeln zu können. Die Arbeitsrechtliche Kommission aus Dienstgeber- und Dienstnehmervertretern hat in dieser Weise die „Arbeitsvertragsrichtlinien für Einrichtungen, die der Diakonie Deutschland angeschlossen sind“, verhandelt und weiterentwickelt.

Im vorliegenden Kommentar, der sich an alle Einrichtungen, Personalverantwortlichen und Anwälte richtet, die mit AVR befasst sind, wird das gesamte Regelwerk vorgestellt, erläutert und mit praxisbezogenen Hinweisen versehen. Hilfreich ist es, dass die gesamten Anlagen auf gut 150 Seiten ebenfalls dargestellt werden.

Der Kommentar umfasst alle Themengebiete von der Einstellung über Einsatzmöglichkeiten, Probezeit, Arbeitszeit, Beschäftigungszeit, Urlaub, Eingruppierung, Entgelt, Sozialbezüge, Alters- und Hinterbliebenenversorgung bis zur Beendigung des Dienstverhältnisses. Daneben enthält das Werk Bestimmungen für medizinische Berufe.

Zu schätzen ist die Aktualität des Werkes: Grundlage sind die Arbeitsvertragslinien in der Fassung vom 01.09.2017 nebst den Änderungen laut Rundschreiben der Arbeitsrechtlichen Kommission vom 01.03.2018.


kr

Zurück