Arbeit besser machen – Positive Psychologie für Personalarbeit und Führung

Autor: Nico Rose
Haufe, 2019
384 S., broschiert
ISBN 978-3648124185
39,95 €

Wer auf XING und Co. das Thema Führung verfolgt, wird Nico Rose bereits kennen. Allen anderen kann man das vorliegende Buch empfehlen, um ihn kennenzulernen. Auf Basis der Wissenschaft der Positiven Psychologie, ergänzt durch seine eigene Führungserfahrung und illustriert anhand zahlreicher Interviews, widmet er sich der Frage, wie man Führung (und damit Arbeit) besser machen kann. Unternehmen, so sein Credo, die sich in guter Weise um das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter bemühen, haben auch in punkto finanzieller Performance die Nase vorn.
Neben einem Vorwort von Wladimir Klitschko, Unternehmer und früherer Weltmeister im Schwergewichtsboxen, hat sich Nico Rose 33 interessante Gesprächspartner ins Boot geholt: Wissenschaftler von Weltrang wie Adam Grant (Wharton School) und Jeffrey Pfeffer (Stanford), der FDP-Vorsitzende Christian Lindner, Thomas Jensen, Mitgründer des Wacken Open Air, Leon Windscheid (Unternehmer und früherer Millionen-Gewinner bei „Wer wird Millionär?“), Bernd Reichart (CEO Mediengruppe RTL Deutschland) und Fabian Kienbaum (CEO der gleichnamigen Unternehmensberatung) sowie Maike Luhmann (Professorin Universität Bochum) und Tijen Onaran (Influencerin, Gründerin des Netzwerks „Global Digital Women“). Sie alle schildern, wie sie sich sinnerfüllte, gesunde und gute Arbeit vorstellen und wie sie das in ihrem Arbeitsalltag konkret umsetzen und leben.
Ein wissenschaftlicher Test zum Thema Führungsqualität rundet das Buch ab. Ebenso gibt es Online-Arbeitshilfen, so wie etwa Artikel zur Positiven Psychologie. Alles in allem ein interessantes und gut zu lesendes Buch. 

rk

Zurück